Futter

Was sind Futterstoffe?

Die Bezeichnung Futterstoffe umfasst alle Textilien, die zum Abfttern eines Oberstoffes dienen.
Durch diesen Stoff werden unschne Nhte, Innentaschen, Einlagen o.. verdeckt, die Form wird stabilisiert und gleichzeitig wird das Textil beim Anziehen rutschfhiger.

Welche Eigenschaften braucht ein Futterstoff?

Die Eigenschaften ergeben sich aus der Funktion: Der Stoff muss sehr glatt sein, damit er nicht an anderen Textilien haften kann. Er sollte einen angenehmen Tragekomfort besitzen und sich bestenfalls nicht elektrostatisch aufladen.
Daneben sollte er strapazierfhig, aber auch nicht zu schwer sein und optisch zum Oberstoff passen.

Welche Arten von Futterstoffen gibt es?

Die Palette an Varianten ist gro. Es gibt in Bezug auf Gewebearten Futtertafte, Futtersatin oder Futterkper. Daneben gibt es Stretchfutter um die Dehnbarkeit des Oberstoffes zu erhalten und Wirkfutter fr stark elastische Textilien. Beim Steppfutter werden mehrere Lagen, meist auch eine Schicht Vliesstoff, verbunden. Hier wird eine atmungsaktive und gleichzeitig wrmende Wirkung erzielt.
Die Materialien knnen hchst unterschiedlich sein, meist jedoch werden Viskose, Polyester, Acetat oder deren Mischungen verwendet. Futterstoffe hherer Qualitt sind jedoch eher aus Viskose oder Acetat als Polyester, da erstere den Ansprchen an Futterstoffe besser gerecht werden. Viskose z.B. besitzt keine statische Aufladung, kann Feuchtigkeit besser aufnehmen und hat ein besseres Trageklima als Polyester.