Organza

Wie kann man Organza beschreiben?

Bei Organza handelt es sich um ein zartes, durchsichtiges Leinwandgebinde, das aufgrund der Drahtigkeit seiner Fden ber einen berraschend harten Griff verfgt, jedoch so gut wie kein Gewicht besitzt.
Charakteristisch fr das Gewebe ist daneben sein unverwechselbarer metallischer Schimmer.

Welche verschieden Arten gibt es?

Grundlegend kann man zwischen dem Stoff in seiner Reinform und seiner Nutzung als Trgerstoff unterscheiden. In letzterem Falle wird er meist, hnlich wie Spitze oder Tll, als durchsichtige Grundware fr Stickereien, Pailletten oder andere Applikationen verwendet. Daneben gibt es die Unterscheidung zwischen One-Tone und Two-Tone oder Changeat Organza, bei dem durch unterschiedlich gefrbte Kett- und Schussfden zustzlich zum Schimmer ein interessantes Farbenspiel erzeugt wird.

Wofr wird der Stoff hauptschlich verwendet?

Aufgrund seiner guten Drapierfhigkeit wird Organza gerne im Bereich Dekoration eingesetzt, besonders als Schmuck bei festlichen Anlssen wie Hochzeiten o.. Aber auch aus dem Bereich Abendmode ist das Gewebe nicht mehr wegzudenken, weil damit schne luftige Draperien ohne unntiges Gewicht mglich sind. Zudem wird die bestickte Ware bei Trachtenmoden zunehmend beliebter, da gerade der Schimmer und die Blickdurchlssigkeit dem Ganzen einen modernen Touch verleihen.