TextillexikonEinlaufen

Einlaufen

Manche Textilien, meist Gewebe aus Naturfasern wie Baumwolle, Leinen oder Flachs oder zellulosischen Chemiefasern, neigen dazu sich (meist bei erster) Nass- oder Dampfbehandlung in Länge und Breite zu verkürzen, da sie in Verbindung mit der Flüssigkeit aufquellen und die fasern so etwas zusammen schrumpfen.