Nicki

Wie definiert man Nickistoffe?

Bei diesem Material, das auch in der Schreibweise Nikki auftaucht, handelt es sich wie bei Samt, Velour oder Cord um einen Polstoff, d.h. er besitzt eine samtige Florschicht, die durch aufgeschorene Polschlingen auf der Oberseite erzeugt wird.
Im Gegensatz zum Samt liegt hier jedoch ein gewebter Grundstoff vor, sondern feine Maschenware, wodurch Nicki eine gewisse Dehnbarkeit besitzt, unabhängig vom verwendeten Material.

In welchen Bereichen wird Nicki eingesetzt?

Seine weiche, jedoch angenehm warme Beschaffenheit und die Dehnbarkeit machen das Material ideal für Freizeit- oder Sportbekleidung.
Hausanzüge aus Nicki sind heutzutage aus unseren Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken.
Aufgrund ihres angenehmen Tragekomforts werden Nickis auch gerne für Kinderbekleidung verwendet. Dazu kommt noch der Einsatz im Bereich Heimtextilien in Form von Spannbetttüchern oder ähnlichem.