Leder & Fellimitat

Lederimitat

Bei Kunstleder oder Lederimitat handelt es sich um einen textilen Trgerstoff, der mehrere einzeln getrocknete Beschichtungen erhlt, die die Optik von echtem Leder nachahmen.
Bei echtem Leder wie auch beim Imitat gibt es zwei Hauptarten, nmlich .
Echtes Nappaleder ist ein glattes Material, das aus der sogenannten Narbenschicht, d.h. der Auenseite des Tieres gewonnen wird. Die charakteristische Oberflche ergibt sich aus den Hautporen des Tieres.
Echtes Velourleder besitzt einen kurzen Flor und einen samtigen Griff. Dieses Material wird aus der Fleischseite des Tieres gewonnen, die Hautstruktur ist unter dem Flor nicht mehr sichtbar.

Kunstpelze

Kunstpelze oder Fellimitationen ahmen dagegen das Fellkleid des Tieres in Form von hochflorigen Plschgeweben oder Gewirken nach. Durch Ausrstungen wie Pressen, Frben oder Aufbrsten entstehen dabei teils verblffend realistische Effekte.
Bekannte Vertreter im Bereich Webpelz wre z.B. der sogenannte Krimmer, der durch seinen stark schimmernden, gekruselten Flor hervorsticht. Daneben ist jedem sicher der Teddyplsch ein Begriff: ein teilweise aus Maschenware erzeugter Stoff, dessen aufgebauschter Flor ebenfalls in leichten Wirbeln gelegt ist.

Wofr werden Kunstleder und -felle eingesetzt?

Leder- oder Fellimitate werden wie ihre echten Verwandten hauptschlich im Bereich Jacken, Mntel, Taschen eingesetzt. Aber auch fr Faschingskostme oder fr Haustextilien sind die Imitate bestens geeignet, wobei besonders bei den Fellen immer mehr ausgefallenen Farbgebungen und Varianten extra fr diesen Sektor produziert werden.

Bestseller dieser Kategorie