Teflon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V W Z Ä Ö alle

Teflon

Bei Teflon, das unter diesem Namen bereits seit 1938 auf dem Markt ist, handelt es sich um einen synthetische Chemikalie, die durch Tauchen auf das Gewebe aufgetragen wird und so die einzelnen Fäden vollständig umschließt.

Bei diesem Vorgang spricht man von Ausrüstung. Die Terminologie Beschichtung ist zwar verbreitet, in diesem Fall jedoch unangebracht.

Diese unsichtbare und geruchsneutrale Substanz verleiht dem Stoff nun mehrere positive Eigenschaften:

Sie ist extrem hydrophob, d.h. Wasser perlt einfach von der Oberfläche ab. Dazu ist sie auch fleckenabweisend und verhindert das Knittern der ausgerüsteten Ware.