Duvetine (=Pfirsichhaut)

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V W Z Ä Ö alle

Duvetine (=Pfirsichhaut)

Gewebe, in der Regel in ->Atlasbindung, dessen Oberfläche geraut und geschmirgelt wurde, wodurch ein kurzer, samtig stumpfer Flor entsteht, der an Wildleder erinnert.

Duvetine ist dabei im Flor kürzer und lockerer als andere Polgewebe wie Flausch oder Samt und wird bevorzugt bei Mäntel, Jacken, Kontrastbesätze, Röcke etc. eingesetzt.