Chemiefasergarn, das in seiner Feinheit, seinem Schimmer und den fließenden Fall der Seide nicht unähnlich ist. Das Garn besitzt mit seiner Knitterarmut und guter Waschbarkeit durchaus positive Eigenschaften, dennoch ist die Produktion aus wirtschaftliche

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V W Z Ä Ö alle

Chemiefasergarn, das in seiner Feinheit, seinem Schimmer und den fließenden Fall der Seide nicht unähnlich ist. Das Garn besitzt mit seiner Knitterarmut und guter Waschbarkeit durchaus positive Eigenschaften, dennoch ist die Produktion aus wirtschaftliche

Damast bezeichnet kostbare, einfarbige Stoffe, die nur durch Wechsel von Kett- und Schussatlas (->Atlasbindung, Satin) großfläche Musterungen erzeugen.

Die Kett- oder Schussgruppen werden hierbei gesenkt oder gehoben und verlaufen längs oder quer, wodurch das Licht gebrochen wird und in dem einfarbigen Gewebe so die aufwendigen Muster erst sichtbar werden. D.h. bei echten Damaststoffen ändert sich das Muster mit dem Standpunkt des Betrachters.

Damast wird heute hauptsächlich für Tischware oder im Bereich Vorhang/Dekoration verwendet.