Waffelpique

Was versteht man unter Waffelpiqué?

Darunter versteht man ein Material in der sogenannten Waffelbindung.
Diese besteht aus quadratischen Strukturen, die durch Vertiefungen und Erhöhungen einen plastischen Charakter enthalten. Diese Plastizität erinnert an Piquéstoffe und daher erhält die Ware den Zusatz Piqué, obwohl es sich hier nur um eine falsche Variante handelt.

Wie unterscheiden sich echter Piqué und Waffelpiqué?

Echter Piqué, oder auch Pikee, besitzt, wie schon erwähnt, ebenfalls eine reliefartige Oberflächenstruktur. Hier wird dies allerdings durch ein 4-fädiges Doppelgewebe erzeugt und hat daher nichts mit einer Waffelbindung zu tun.

Wofür wird Waffelpiqué verwendet?

Während echter Pikee auf allen Gebieten des Bekleidungssektors eingesetzt wird, spielt Waffelpiqué eher im Freizeit- und Heimtextilsektor eine größere Rolle. Wird die Ware nämlich aus gröberem Baumwollgarn erzeugt, verfügt sie über eine extrem gute Feuchtigkeitsaufnahme. Deshalb wird das Material hauptsächlich für Geschirrtücher, Handtücher oder Bademäntel verwendet.

Seite 1 von 1
8 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 8